Kaninchen und Küken

 

Kaninchen und Küken sorgen für Begeisterung

Auch auf dem Land hat nicht jedes Kind ein Haustier und so war die Begeisterung immens, als die Jugendwartin des Kaninchen- und Geflügelzuchtvereins Issigau Sonja Wachter mit einer „Kaninchenmama“ und drei Jungen in die Kindertagesstätte „Christophorus“ kam. Die „Mümmelmänner“ erlebten einen wahren Ansturm an Streicheleinheiten und viele „Ah“ und „Oh“ waren zu hören. Die Kinder gehen zwar jedes Jahr zur Lokalschau des Kleintierzuchtvereins, aber da sind die Kaninchen ja schon groß und ausgewachsen. Diese kleinen Fellknäuel waren gerade mal drei Wochen alt. In einer anderen Kiste piepsten Küken, gerade mal eine Woche alt und noch mit Flaum bedeckt, nur an den Flügeln waren die langsam wachsenden Federn schon zu erkennen. Ganz gierig stürzten sich die Küken auf klein geschnittenes gekochtes Ei und die Kaninchen bekamen Apfelstücken. Das waren ein Festtag für die Tiere und ein Freudentag für die Mädchen und Buben, die sich gar nicht mehr von den Tieren trennen wollten. (23.04.2012)