Zaubershow

 

Mit großen staunenden Augen und vor Spannung offen stehenden Mund verfolgten die Mädchen und Buben die vielen Zaubertricks von Zauberer Michael. Die Raiffeisenbank Berg-Bad Steben hatte die Kinder der Kita „Christophorus“ in die Hauptgeschäftsstelle nach Berg eingeladen und präsentierte eine prächtige Zaubershow.

Und das allertollste dabei, zwei der Racker durften sich als Zauberlehrling versuchen und wie sollte es anders sein – natürlich mit Erfolg. Verblüfft und begeistert bestaunten die kleinen Gäste wie Tücher die Farben wechselten, plötzlich Löcher hatten oder gar ganz verschwanden, ebenso wie die Blumen eines prächtigen Straußes. Für allerlei Erheiterung und Aufregung sorgte das freche „sprechende“ Känguru. Und zum Abschluss gab es nach einigen „Zauber-Fehlversuchen“, dann doch noch die versprochenen Bonbons und von der Raiffeisenbank noch süße Leckereien obenauf. Tosender Applaus und die Begeisterung in den Gesichtern der kleinen Zuschauer spiegelten den Erfolg der Show wider.

Aber damit nicht genug. Im Schalterraum wartete die Geldzählmaschine. Ein extra großes und prall gefülltes Sparschwein von Kinderpflegerin Ramona Greim wurde geleert und die Kinder konnten aus nächster Nähe und geöffneten Gehäuse der Maschine beobachten wie das viele Kleingeld ratternd in den entsprechenden Fächern verschwand. Im Anschluss konnten die Mädchen und Buben noch das Gewicht der Geldrollen testen und manch einer war erstaunt, wie schwer doch das Kleingeld „in Massen“ ist. (29.10.2012)