Das letzte Abendmahl

 

Die Woche vor der Karwoche stand in der Issigauer Kita „Christophorus“ ganz im Zeichen des Ostergeschehens. Schritt für Schritt gingen die Kinder mit der aufgebauten Ostergeschichte den Weg Jesus, vom Einzug in Jerusalem bis zur Kreuzigung und der Auferstehung. Dabei feierten die Kleinen in Erinnerung an das letzte Abendmahl mit den Jüngern auch ihre eigene Mahlfeier. Gemeinsam bereiteten die Buben und Mädchen die leckeren Speisen für den „Abendmahlstisch“ vor.

Ein besonderes Ereignis war für die Kinder die damals übliche Fußwaschung, mit der Jesus sein Gebot zur tätigen Nächstenliebe bekräftigte. Der Einfachheithalber wuschen die Erzieherinnen bedingt durch die vielen Strumpfhosen anstatt der Füße liebevoll die Hände der Kinder. Rund um die festlich gedeckte Tafel nahmen alle Platz und labten sich an den aufgetischten Leckereien. (27.03.2013)