Wertstoff-Rallye

 

Die Abfallzweckverband (AZV) Hof bietet für Kinder und Jugendliche eine Wertstoff-Rallye an, mit der die Kinder auf Entdeckungsreise rund um die Mülltrennung gehen. Welche Wertstoffe werden gesammelt? In welchem Container landen der alte Fußball und der Teddybär? Nachdem die Mädchen und Jungen Schulkinderbetreuung der Issigauer Kita „Christophorus“  ihre Fitness zum Thema „Mülltrennung“ theoretisch Silke Popp-Köhler vom AZV Hof bewiesen hatten, meisterten sie eine knifflige Wertstoff-Rallye. Die kleinen Bilder auf den Fragebögen mussten dem passenden Container zugeordnet und die dort „versteckten“ Buchstaben in das Feld auf dem Fragebogen eingetragen werden. Eifrig und geschwind sausten die kleinen Entdecker von Container zu Container und notierten die Buchstaben. "Pfandflasche" hießt das Lösungswort und auch die weiteren Fragen rund um Abfallzweckverband Hof konnten die Kinder richtig beantworten. Ein abschließendes Sortierspiel sorgte trotz Dauerregen für Spannung, Spaß und Gaudi. Dabei waren neben dem Wissen rund um die Abfalltrennung Schnelligkeit und Fingerfertigkeit gefragt, denn der Transport der Wertstoffe durfte nur mit dem Greifer erfolgen. Wer zuerst alle Wertstoff richtig einsortiert, das Team war Sieger. Blitzschnell sortierten die beiden Teams einen zuvor aufgetürmten Müllberg und entsorgten die einzelnen Wertstoffe in der jeweils vorgesehenen Kiste. Sie zeigten eindrucksvoll was Teamwork ist und präsentierten ihr Wissen rund um die Müllentsorgung. Ein Memory erhielt jeder und für die drei Erstplatzierten der Rallye gab es Preise obenauf. (29.05.2013)