Erntedankfeier

 

Unsere Mädchen und Jungen feierten am Freitag vor dem Erntedanktag ihr eigenes kleines Erntedankfest in der Kita, gemeinsam mit Pfarrer Herbert Klug. Er hatte seine Gitarre mitgebracht, um gemeinsam zu singen und nicht nur das, er erzählte auch eine Geschichte vom achtjährigen Beppo, der einen roten Luftballon steigen ließ, daran ein Zettel mit der Bitte: "Lieber Gott", stand mit großen Buchstaben auf dem  Zettel geschrieben, "in ein paar Wochen bekomme ich einen kleinen Bruder. Wir sind sechs Kinder, und meine Eltern haben wenig Geld. Der Kleine muss mit Pedro und mir zusammen Schlafen, weil wir nicht genug Bettzeug haben. Bitte, lieber Gott, mach doch, dass  ich dem kleinen Bruder einen Strohsack mit Bettzeug zurechtmachen kann! Es darf ruhig etwas Gebrauchtes sein! Ich wohne in Arcole in Italien. Dein Beppo Sala." Wenige Tage später brachte der Postbote ein Paket mit Windeln, Bettzeug und winziger Kinderwäsche, nicht gerade nagelneu, aber heil und sauber. Ein Schatz für die Familie Sala! Die Augen der Mutter leuchteten. War es nicht wie ein Wunder, dass Gott ausgerechnet  in Rovigoo, fast hundert Kilometer von Arcole entfernt, ein Paket für die Familie Sala zur Post gab? Beppo schlich sich leise hinaus. Sein Herz war übervoll. Rasch, rasch eilte er zu dem Hügel, wo er den roten Luftballon zum Himmel geschickt hatte, und dankte dem gütigen Geber. Auch die Kinder sagten danke für all die Gaben, die sie auf ihren Erntedankteppich ausgebreitet hatten. Mit dem gemeinsam gesprochenen Vater unser endete die kleine Erntedankfeier. (30.09.2016)