Hochbeetbepflanzung

 

„Wer will fleißige Gärtner sehen, der muss zu uns Kindern gehen“, sangen die Mädchen und Jungen der Issigauer Kita „Christophorus“ begeistert und wussten Bescheid, was alles ins Gemüsebeet kommt und auch, dass Gemüse stark macht und gesund ist. Die Kinder bepflanzten ihr eigenes Hochbeet, unterstützt von Gabi Puttkammer und Angelika Fischer-Graf von Edeka-Stiftung. Mit dabei auch Sandra Pensel vom Edeka-Markt in Bad Steben, die Patin des Projektes „Gemüsebeete für Kids“.  Der Finger wird zum Feuchtigkeitsmesser, um festzustellen, ob die Pflanzen von Eisbergsalat, Minikarotten, Kohlrabi, Rosenkohl und rote Beete noch Wasser brauchen. Anpflanzen, hegen und jäten, gießen, um dann Gemüse zu ernten, zuzubereiten und genießen – so einfach ist es, den Kindern spielerisch, Wissen über gesunde Ernährung nahe zu bringen und Grundlagen für eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise zu legen. In der Issigauer Kita erfolgt das nachhaltig, denn seit dem Kita-Jahr 2012/13 gibt es das Hochbeet und jedes Jahr zur Pflanzzeit kommen Mitarbeiter der Edeka-Stiftung vorbei und bestücken neu, sowohl mit vorgezogenen Pflänzchen wie auch Samen und die Aktion endet mit einem gemeinsamen, gesunden Gemüsepicknick. (29.05.2017)