Eichenmessen

 

Unser Förderverein hat im Rahmen eines Aktionsnachmittags die Mädchen und Buben unserer Kita „Christophorus“ zum Baummessen eingeladen, denn wir machen mit bei der Baumsuchaktion "Wer findet die dickste Eiche im Landkreis Hof" vom Amt Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Die Maße haben 3,70 und 3,60 Meter in angeforderter gemessener Höhe ergeben.

Für zwei der drei Eichen gibt es sogar Tafeln, da es Naturdenkmale sind. Es handelt sich im sogenannten „Eichele“-Garten um eine Bismarck-Eiche, da diese 1871 zu Ehren des Staatsmannes und ersten deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck gepflanzt wurde, die zweite im Kirchgarten zu Ehren von Prinzregent Luitpold von Bayern im Jahr 1912 zur Einweihung des Schulhauses, jetzt evangelisches Gemeindehaus. Leider ist keine der beiden die dickste, sondern die zweite Eiche im „Eichele“-Garten. den Diesen Umfang haben wir auch mit den Kindern nachgestellt, indem sie das Maßband in der Hand halten. Den Abschluss bildete ein Picknick auf dem nahegelegenen Spielplatz. (09.07.2018)