Sommerfest 2018

 

Den  Glauben als Volltreffer erlebten die Mädchen und Jungen unserer Kita bei der eingehenden Betrachtung des Kinderbuches von Meryl Doney und Gaby Hansen mit dem Titel „Kleiner, ängstlicher Spatz“, dass die Kindergartenkinder gekonnt mit Schauspiel, Tanz und Gesang auf die große Bühne in der Mehrzweckhalle brachten.

Es war einmal ein kleiner Spatz, bravourös von Johann Frinzel gemimt, der sich immer und über alles Sorgen machte. Die anderen Vögel zwitscherten vergnügt, doch der kleine Spaß ließ traurig den Kopf hängen. Viele Fragen quälten ihn: Wie soll ich nur satt werden? Ob ich jemals fliegen lerne? Werde ich eine Frau finden? „Piep, piep, sie machen sich überhaupt keine Gedanken wie alles werden soll." Doch eines Tages entdeckt der ängstliche kleine Spatz ein großes Geheimnis - der Vater im Himmel passt immer auf ihn auf und Schwups ist alles gut.

Nach der tollen Vorführung gab Pfarrer Herbert Klug einige geistliche Gedanken dazu, der Elternbeirat dankte mit Präsenten dem Kita-Team wie auch den Ehrenamtlichen, die über die Mittagszeit Tag für Tag hauswirtschaftliche Tätigkeiten zur Entlastung und Unterstützung des Teams leisten und auch das Team mit Kita-Leiterin Regine Lorenz sagte mit Präsenten Dank für das Engagement, den Einsatz und die Unterstützung dem Elternbeirat, den Ehrenamtlichen und dem Förderverein.

Dann war Zeit und Raum für die Kinder die verschiedenen Spielstationen mit Schminken, Zielspritzen bei der Jugendfeuerwehr, Windmühlen bemalen und Schatzsuche im Sand nebst Spiel und Spaß am Wasserspielplatz zu frönen. Für die Großen lud Kulinarisches zum Schnabulieren ein und zum geselligen Beisammensein. (14.07.2018)